Wissenschaftsmagazin

Wissenschaftsmagazin

Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

Bildung, Wissenschaft und Innovation sind die Säulen einer modernen Gesellschaft. Das Wissenschaftsmagazin macht Forschen und Forschungsergebnisse zum Thema, informiert über die gesellschaftlichen Auswirkungen und stellt kritische Fragen nach dem Nutzen. Das Wissenschaftsmagazin öffnet ein Fenster in die Welt von Forschung und Entwicklung und deren Auswirkungen, berichtet aktuell und fundiert über Neues in Naturwissenschaft, Medizin und Technik, schlägt Brücken zu angrenzenden Wissenschaften wie Wirtschaft, Psychologie und Soziologie, verfolgt die Forschungs- und Bildungsdebatten der Politik und richtet dabei ein besonderes Augenmerk auf den Forschungsplatz Schweiz. Leitung: Thomas Häusler Team: Katharina Bochsler, Cathrin Caprez, Irène Dietschi, Daniel Theis, Christian von Burg, Anita Vonmont, Katrin Zöfel Sekretariat: Ursula Huser Kontakt: wissenschaft@srf.ch                                                  

Hören Sie sich die letzte Folge an:

Und: Covid für Kinder weniger gefährlich als Grippe.Zudem: Wie Erdgaspipelines klimaneutral werden sollen. (00:00) Covid für Kinder weniger gefährlich als Grippe. Das Corona-Virus breitet sich derzeit stark aus bei den Kindern in den Schulen und Kindergärten. Wie besorgniserregend ist das? Die Meinungen gehen auseinander. Die Kinderärzte der Schweiz sagen, man dürfe die Gefahr nicht übertreiben. (07:38) Wie Krebs Metastasen bildet. Neun von zehn Krebspatienten sterben nicht am ursprünglichen Tumor, sondern daran, dass er streut, in die Lunge, die Leber, den Kopf. ETH-Forscher Nicola Aceto versucht zu verstehen, wie Metastasen funktionieren und wie man sie zerstören kann. (12:47) Meldungen. Kühe gehen aufs Klo – was dem Klima gut tut. Herzen im Gleichtakt beim Geschichten-Hören. Chinesische Astronauten zurück von fliegender Baustelle (19:14) Die unbekannte Pipeline. Im Schweizer Untergrund fliesst seit 50 Jahren Erdgas von Russland nach Italien. Was tun mit einer Infrastruktur, die komplett auf fossile Brennstoffe ausgerichtet ist? Die Wasserstoffstrategie der Europäischen Union kommt da gerade recht – sie setzt auf ein Netz von Wasserstoff-Gas-Pipelines quer durch Europa.

Vorherige Folgen

  • 343 - Wie Krebs Metastasen bildet 
    Sat, 18 Sep 2021
  • 342 - Forscher kämpfen für neue Gentechnik 
    Sat, 11 Sep 2021
  • 341 - Alles weg: Wie das Universum zerbröseln könnte 
    Sat, 04 Sep 2021
  • 340 - Der Chirurgie-Roboter fürs ganz Feine 
    Sat, 28 Aug 2021
  • 339 - Vom «Horizon»-Rauswurf ausgebremst 
    Sat, 21 Aug 2021
Mehr Folgen anzeigen

Weitere Schweizer wissenschaft und medizin-Podcasts

Weitere internationale wissenschaft und medizin-Podcasts

Wählen sie eine Kategorie